Seit meiner frühen Kindheit begleiten mich die alten Volksmärchen. Ich stehe immer wieder staunend, fragend, verzaubert und ehrfürchtig vor dem großen Märchen-schatz. Für mich sind die Märchen weisheitsvolles Kulturgut und Seelennahrung zugleich.   Ich habe nach einer geeigneten Möglichkeit gesucht, gerade Kinder in diese wertvolle Stimmung mit hineinzunehmen.

Und dann hatte ich im September 2012 mehrmals diesen nächtlichen Traum von einem alten, braunen Koffer, der den Märchenschatz birgt und den Besitzer zum Erzählen und Spielen der Märchen befähigt.
Dieser alte Koffer kam nach längerer Suche auf sehr anrührendem Wege im Kontaktladen in Kassel zu mir und mit ihm der innere Auftrag zum Märchenerzählen.

Beim Öffnen bringt der Koffer eine kleine Puppenbühne hervor, auf der  originale Märchen der Brüder Grimm mit handgefertigten Wollfiguren und liebevoll gestalteten Kulissen ihre belebte Darstellung erhalten.
Kleine Klanginstrumente begleiten als Theatermusik den Spielverlauf und werden
gerne auch vom Publikum gespielt.